понедельник, 29 июня 2009 г.

Список вопросов на немецком для Au-pair на шпрахтесте

В свое время нашла в инете список вопросов на немецком языке, задаваемых на шпрахтесте в посольстве по программе Au-pair.
Немного исправив ошибки и подкорректировав вопросы получилось следующее:

1. Wie heißen Sie? - Ich heiße…..
2. Wie ist ihr Vornahme? Mein Vorname ist ….
3. Wie ist Ihr Nachname? Mein Nachname ist …
4. Wie alt sind Sie? Ich bin 20 Jahre alt.
5. Wann sind sie geboren? Ich bin am....geboren.
6. Wo sind sie geboren? Ich bin in Stadt …..geboren
7. Wo komer sie her? Ich komme aus …
8. Erzählen sie mit über die Stadt? …… ist eine kleine Stadt im……. Da sind viele Hochhäuser sowie Häuser auf dem Land……..
9. Wie weit ist von ihrer Stadt bis zu……? Von meiner Stadt bis zu …..sind 200 kilometer- und von 2 bis 3 Stunden mit dem Auto...
10. Womit sind Sie zur Botschaft gekommen? – Ich bin mit dem Zug gekommen.
11. Wie heißt die Hauptstrasse in…..? Die Hauptstrasse in ….heißt ……
12. Wie heißt die Hauptstadt Deutschland? Die Hauptstadt Deutschland heißt Berlin.

13. Was machen Sie zur Zeit? Ich bin eine Studentin.
14. Studieren oder arbeiten sie? Ich studiere.
15. Wo studieren Sie? Ich studiere an der Universität ….
16. Was studieren Sie? Ich studiere Lernamt.
17. Welche Fächer haben Sie? Ich habe Pädagogik, Sport, Mallunterricht, Englisch.
18. Wie lange studieren Sie? Ich studiere schon seit zwei Jahren.
19. Welche Sprachen sprechen sie? Ich spreche Bulgarisch, Russisch, Englisch, ein wenig Rumänisch und Deutsch.
20. Wo wohnen sie? Ich wohne in einem Studentenheim.

21. Sind Sie verheiratet? - Nein, ich bin ledig.
22. Haben Sie Kinder? - Nein.
23. Welche Hobbys haben Sie? - Lesen, Reisen, Sprachen lernen
24. Wie spät ist jetzt? Jetzt ist ….
25. Was hast du angezogen? ………..
26. Welcher Farbe ist Dein T-Shirt?.............
27. Welcher Farbe sind deine Hose?............
28. Was machen sie gern in ihrer Freizeit? Ich lese, koche, lerne, helfe meiner Eltern.

29. Wie heißen ihre Eltern? Meine Eltern heißen Maria und Feodor.
30. Wie alt sind ihre Eltern? Meine Eltern sind zweiundfünfzig Jahre alt.
31. Was sind ihre Eltern von Beruf? Meine Mutter ist Erzieherin von Beruf, mein Vater ist Handwerker von Beruf.
32. Haben Sie Geschwister? Ja, ich habe zwei Geschwister.
33. Wie alt ist Ihre Schwester? Meine Schwester ist siebenundzwanzig Jahre alt.
34. Was macht ihre Schwester beruflich? Meine Schwester ist eine Krankenschwester.
35. Wo arbeitet ihre Schwester ? Sie arbeitet im Krankenhaus.
36. Wie alt ist ihr Bruder? Mein Bruder ist vierzehn Jahre alt.
37. Was macht ihr Bruder? Er ist ein Schuler.
38. In welcher Klasse geht er? Er geht in neunte Klasse.
39. Haben sie Großeltern? Nein, nicht mehr.

40. Sprechen Sie Deutsch? - Ja.
41. Seit wann lernen Sie Deutsch? - Seit sechs Monaten
46. Wo haben Sie Deutsch gelernt? – Ich besuche einen Intensiven Deutschkurs.
47. Was kostet der Deutschkurs? Der Kurs kostet 150 Euro pro Monat.
48. Wie oft ist der Kurs in der Woche? Drei Mal in der Woche.
49. Erzählen sie über ihre Deutschlehrerin? Meine Lehrerin ist jung. Sie spricht sehr gut Deutsch……
50. Wo hat sie Deutsch gelernt? Sie hat an der Universität Deutsch gelernt…

51. Waren Sie schon früher in Deutschland? – Ja. Ich war ein Monat in Deutschland.
52. Wann waren sie in Deutschland? Ich war im Sommer Jahr 2008.
53. Wie lange waren sie in Deutschland?Ich war ein Monat lang in Deutschland.
54. Was haben sie in Deutschland gemacht? Ich habe ………
55. Waren Sie schon im Ausland? Ja, ich war in Poland und Tschechien.
56. Reisen sie gern? Ja, ich reise gern.
57. Wie sind sie nach Deutschland gefahren? Ich bin mit dem Bus gefahren.
58. Mit wem sind nach Deutschland gefahren? Ich bin mit meinem Bruder gefahren.
59. Sind sie allein nach Deutschland gefahren? Nein, mit meinem Bruder.
60. Sind sie mit dem Flugzeug oder mit dem Bus nach Deutschland gefahren? Wir sind mit dem Bus gefahren.
61. Wie lange sind sie gefahren? Wir sind fast 2 Tage gefahren.
62. Wie weit ist es nach Deutschland? Es ist fast zweitausend Kilometers weit.
63. Wo waren sie in Deutschland? Ich war in Hamburg und Berlin.
64. In welcher Städten waren Sie? Ich war in Hamburg und Berlin.
65. Was haben sie in Hamburg und Berlin gesehen? In Hamburg war ich auf dem Alster. In Berlin ist Reichstag zu sehen.
66. Was hat ihnen am besten gefallen?......
67. Was wissen sie über Hamburg, Berlin und Deutschland? In Deutschland sind 16 Bundesländer. Hamburg liegt im Norden. In Hamburg fließt Elbe und in Berlin Rein. Berlin ist die Hauptstadt . In Berlin ist Reichstag……
68. Bitte, zeigen sie mir das Visum in Ihrem Pass.

69. Warum möchten Sie nach Deutschland fahren? - Ich mochte die deutsche Sprache und Kultur kennen lernen.
70. Wann wollen sie nach Deutschland fahren? Ich möchte im ………….nach Deutschland fahren.
71. Wie lange wollen sie in Deutschland bleiben? Ich will ein Jahr dort bleiben.
72. Was wollen sie nach dem Au-Pair Jahr machen? Ich werde weiter studieren.
73. Wollen sie zurück nach …………kommen? Ja. Ich soll meine Uni absolvieren.
74. Wann wollen sie zurück nach ………..kommen? Nach einem Jahr.
75. Wie lange musst du noch studieren? Ich muss noch 3 Jahre studieren.
76. Woher weißt du über das Au-Pair Programm? Aus dem Internet/ von meiner Schwester.
77. Was hast du in der Zukunft vor? Ich will reich werden.

78. Hast du mit Kinder gearbeitet? Ja, im Kindergarten und in der Schule.
79. Wo hast du mit Kinder gearbeitet? Im Kindergarten und in der Schule.
80. Wie lange hast du mit Kinder gearbeitet? 2 Monate im Kindergarten.
81. Wie viel Kinder waren in deiner Krippe (Gruppe)? 20 Kinder.
82. Wie alt waren die Kinder? Die Kinder waren von …bis …Jahre alt.
83. Was weißt du über Deutschland und deutsche Leute?......Die deutschen Leute sind pünktlich, sparsam.

84. Wie groß ist die Gastfamilie? Meine Gastfamilie besteht aus ……….
85. Wo wohnen deine Gasteltern? Sie wohnen in Hamburg.
86. Ist das eine Stadt oder ein Dorf? Das ist eine große Stadt.
87. Was wissen sie über Hamburg? Hamburg liegt im Norden.
88. Warum wollen sie nach Hamburg fahren? Hamburg ist eine schöne Stadt.
89. Haben die Gasteltern ein Haus oder eine Wohnung? Sie haben ein Haus.
90. Wie viel Kinder hat die Gastfamilie? - 2 Kinder.
91. Wie heissen die Kinder? – Sie heissen …
92. Wie alt sind die Kinder? - Die Kinder sind 4 und 2 Jahre alt.
93. Was machen die Kinder? –Die Kinder gehen für 3 Stunden in den Kindergarten.
94. Was spielen die Kinder gern? Die Kinder spielen gern draußen Fussball.
95. Gehen die Kinder in den Kindergarten? Ja, vormittags für 3 Stunden.
96. Mögen sie gern Kinder? Ja, ich mag gern Kinder.
97. Haben Sie mit der Gastfamilie gesprochen? –Die Gasteltern schreiben mir Briefe per Internet.
98. Auf welcher Sprache sprichst du mit den Gasteltern? Ich spreche mit denen auf Deutsch.
99. Auf welcher Sprache wird es in Gastfamilie gesprochen? Es wird auf Deutsch gesprochen.
100. Spricht die Familie Russisch? Nein, sie sprechen alle deutsch und Englisch.
101. Wie haben sie die Gastfamilie kennen gelernt? Im Internet.
102. Wie haißt der Gastvater? Er heißt ……..
103. Wie heißt die Gastmutter? Sie heißt …..
104. Was ist der Gastvater von Beruf? - Er ist Geschäftsführer einer Computerfirma.
105. Was ist die Gastmutter von Beruf? - Sie ist eine Hausfrau.
106. Wie alt sind die Gasteltern ? Sie ist neununddreißig Jahre alt, er ist vierunddreißig Jahre alt.
107. Erzählen sie mir über die Gastfamilie?

108. Welche Pflichten haben Sie das Au-Pair? Ich muss auf die Kinder aufpassen, Kinder in den Kindergarten hinbringen und abholen, sie ins Bett bringen und leichte Hausaufgaben machen wie Blumen gießen, bügeln, staubsaugen.
109. Welche Rechten haben Sie als Au-Pair? Ich kann ein Sprachkurs und Veranstaltungen besuchen, Ich arbeite ungefähr 6 Tage in der Woche für 5 Stunden.
110. Können sie kochen? Ja, ich kann kochen.
111. Was kochen sie gern? Suppe und Nudeln.
112. Erzählen sie mir wie wird das Gericht gekocht?
113. Sagen sie mir das Kochrezept?
114. Haben sie Tier Zuhause? Ja ich habe einen Hund.
115. Hat die Gastfamilie Haustiere? Nein, sie haben keine Haustiere.
116. Rauchen sie? Nein.
121. Rauchen die Gasteltern? Nein.

Ссылаюсь на чемодановский форум, где и позаимствовала столь ценный материал: forum.chemodan.com.ua.

Комментариев нет:

Отправить комментарий